Die folgenden Bilder sind von Bernhard Nordh aufgenommen

In Marsliden, Gemeinde Vilhelmina, fand Bernhard Nordh den wirklichkeitsgetreuen Stoff, den er brauchte, um Romane schreiben zu können. Die Dorfbewohner wurden nicht nur seine Sagenerzähler, sondern auch Freunde fürs Leben. Hier befrägt er Helge und Elise Kanon.